IDIOTEN WÜTEN IN FRANKFURT!

Frankfurt

Zur Eröffnung des neuen EZB-Turms gab es in Frankfurt Ausschreitungen – bereits um 8:00 Uhr morgens – noch bevor die offizielle Demo GEGEN die EZB began.

Leider gehen viele Menschen auf die Straße und sind gegen etwas, ohne zu verstehen, was gerade in der Welt abläuft und worum es zum Beispiel bei dem EZB-Programm tatsächlich geht.
Warum gibt die EZB (Hauptquatier von Washington D.C. – USA) bis September 2016 zusätzliche Gelder frei, versteht kaum jemand – und gerade bei den scheinbar aufgeklärten Menschen scheint niemand die Zusammenhänge zu begreifen – weil sich die augenscheinlichen Friedensaktivisten nicht mit dem Völkerrecht beschäftigen und einen Friedensvertrag für das Deutsche Reich für obsolet halten – (selbst der freie Jounralist Ken Jebsen – KenFM – sagt, daß ein Friedensvertrag kein Thema ist und das Geldwesen sowieso die Menschen nicht verstehen)

Im Jahr 2013 hat ein Sebastian Jannsen in einem Gerichtsverfahren vor einem Sozialgericht in Karlsruhe jedes Mal zum Protokoll den Antrag auf den Unterhalt nach dem völkerrechtlichen Vertrag den auch die USA unterzeichnet hat, der Richterin untergejubelt. Die Richterin konnte ihm zwar die Heizkosten nach den BRD-Geschäftsbedinungen versagen, aber den völkerrechtlichen Vertrag der Haager Landkriegsordnung nicht wiederlegen.

Somit begann die regelmäßige Verjährungsfrist nach den Vorschriften der Reichsgesetze, die nach wie vor in Kraft sind am 30.10.2013 zu laufen- natürlich wird die UN – die nach UN-Kaufrecht agiert, jeweils die günstigere Variante für sich in Anspruch nehmen und nach Handelsrecht die möglichst kürzere Verjährungsfrist wählen.  Somit wären es seit 2002 für die BRD – der Treunhand nach UN-Charta Artikel 73-75 dann nur drei Jahre. – Also vom Oktober 2013 bis September 2016.

Laufzeit des EZB-Programms!

Die EZB hätte auch andere Summen nennen können – 60 Milliarden – 600 Millarden – es ist nebensächlich, da Zentralbankgeld niemanden etwas kostet. Keinen Steuerzahler oder Staat einen müden Cent.

Ihr alle könnt selbst nachlesen, was im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland im Artikel 120 zu lesen ist.

(1) Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen.

Weiter im Absatz 2 finden wir folgendes:

(2) Die Einnahmen gehen auf den Bund zu demselben Zeitpunkte über, an dem der Bund die Ausgaben übernimmt.

Heißt im Klartext – sobald der Bund die Kosten für den Unterhalt nach der Haager Landkriegsordnung übernimmt, bekommt er im selben Moment auch Geld von der USA. – Damit kann die USA auch ihre Schulden abbauen, die sie seit der Gründung der FED generiert hat.

Die Schwierigkeit ist jetzt, euren Sozialämtern in euren Städten (Verwaltungen nach UN-Kaufrecht) zu verklickern, daß sie über die Sparkassen euch das Geld auszahlen können – die Sparkassen können sich das Geld wieder bei den Landesbanken holen, die Landesbanken bei der Bundesbank und die Bundesbank bekommt es von der EZB.

Ihr könnt bei euren Verwaltungen auch damit argumentieren, daß ihr als Gläubiger von dem Schuldner (die BRD – eure Stadtverwaltung) berechtigt seid, die Leistung (Unterhalt nach der Haager Landkriegsordnung) zu fordern.

Wenn ihr euch noch zusätzlich eine Gläubigeridentifiktionsnummer von der Deutschen Bundesbank besorgt, dann ist eure Argumentationskette vollständiger.

§ 241
Pflichten aus dem Schuldverhältnis

(1) Kraft des Schuldverhältnisses ist der Gläubiger berechtigt, von dem Schuldner eine Leistung zu fordern. Die Leistung kann auch in einem Unterlassen bestehen.

HLKO

Advertisements

Auch Holländer haben Anspruch auf Kriegsbesoldung – von Washington D.C. – über die Deutsche Bundesbank

Im Zuge der allgemeinen Verwirrheit habe ich mir das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande in Ruhe angeschaut.

Da auch das Königreich der Niederland durch die EU – das ausgedehnte vereinigte Wirtschaftsgebiet der USA Washinton D.C. – wirtschaftlich besetzt wird, haben bis zu einem Friedensvertrag mit dem Deutschen Reich auch die Holländer den Anspruch auf die Kriegsbesoldung nach der Haager Landkriegsordnung…

Steuerfrei – zumindest in der Bundesrepublik Deutschland.

Art. 12[1] [Versorgungsbezüge]

(1) Bezieht eine natürliche Person mit Wohnsitz in einem der Vertragsstaaten Wartegelder, Ruhegehälter, Witwen- oder Waisenpensionen, andere Bezüge oder geldwerte Vorteile für frühere Dienstleistungen, so hat der Wohnsitzstaat das Besteuerungsrecht für diese Einkünfte.

(2) Abweichend von Absatz 1 steht das Besteuerungsrecht für Wartegelder, Ruhegehälter, Witwen- und Waisenpensionen, andere Bezüge oder geldwerte Vorteile für frühere Dienstleistungen, die einer der beiden Staaten oder Länder, Provinzen, Gemeinden oder Gemeindeverbände und andere juristische Personen des öffentlichen Rechts eines der beiden Staaten direkt oder durch Vermittlung einer hierzu ins Leben gerufenen Institution des öffentlichen Rechts (z.B. die Deutsche Bundesbank) an seine Arbeitnehmer (Arbeiterideologie des III. Reiches und ihrer Rechtsnachfolgerin der Bundesrepublik Deutschland – Arbeit macht frei – Sozial ist was Arbeit schafft) oder deren Hinterbliebene zahlen, diesem Staate zu (In dem Falle der Bundesrepublik Deutschland – da die Deutsche Bundesbank ihren Sitz in Frankfurt am Main hat).

(3) Absatz 2 ist auch anzuwenden auf

1.Bezüge, die aus der gesetzlichen Sozialversicherung (Reichsversicherungsgesetz von 1911) gezahlt werden;

2.Pensionen, Leibrenten sowie andere wiederkehrende oder nicht wiederkehrende Bezüge, die von einem der Vertragsstaaten oder einer anderen juristischen Person des öffentlichen oder privaten Rechts dieses Staates als Vergütungen für einen Schaden gezahlt werden, der als Folge von Kriegshandlungen oder politischer Verfolgung entstanden ist.

Wenn wir dann weiter in das Einkommensteuergesetz reinschauen, welches die Bundesrepublik Deutschland für sich beansprucht, dann finden wir folgenden Sachverhalt im § 3 – Steuerfreie Einkünfte Nr. 8

Geldrenten, Kapitalentschädigungen und Leistungen im Heilverfahren, die auf Grund gesetzlicher Vorschriften zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts gewährt werden. 2Die Steuerpflicht von Bezügen aus einem aus Wiedergutmachungsgründen neu begründeten oder wieder begründeten Dienstverhältnis sowie von Bezügen aus einem früheren Dienstverhältnis, die aus Wiedergutmachungsgründen neu gewährt oder wieder gewährt werden, bleibt unberührt;

So – liebe Holländer – dann holt euch eure Kriegsbesoldung von der Deutschen Bundesbank mit einer Gläubigeridentifikationsnummer (die bekommt dort jeder Gläubiger der Bundesrepublik Deutschland zugewiesen, der diese beantragt.) und ruft im Zuge des SEPA-B2B-Verfahrens eure Euch zustehende Kohle ab.

Wie das geht steht hier! – Darum hat auch die EZB bis zum 09/2016 zusätzliche Gelder freigegeben.

Und nicht immer mit den Deutschen schimpfen – ihr werdet von eurer Regierung (Parteiensystem) genauso verarscht und von den Medien genauso belogen, wie wir hier in der aufgelößten BRD (Betreungsanstalt für ReichsDeutsche)

Wir sitzen alle im selben Boot!

„Von Europa geht die Gefahr des Friedens aus!“ – Andreas Popp auf einer Mahnwache FÜR den Frieden in Berlin – Frühjahr 2014!

FUCK MERKEL! FUCK THE EU! FUCK THE WORLD!

Putin vernichtet MilliardenNomen ist Omen

Nomen is Omen ist eine lateinische Redensart und bedeutet „der Name ist ein Zeichen“. Sie wird meist gebraucht, um auszudrücken, dass der Name eine Person oder Sache treffend, oft auch übertreibend oder ironisch gebrochen, kennzeichnet. Zum besseren Verständnis kann man es frei mit „Der Name ist Programm.“ übersetzen. Die Redensart stammt ursprünglich vom römischen Komödiendichter Plautus (um 250–184 v. Chr.), der in seinem Stück Persa (Der Perser) die Formulierung nomen atque omen (lat. „Name und zugleich auch Vorbedeutung“) verwendete. (Quelle: Wikipedia.de)

putin-erklc3a4rt-merkel1Putin – engl. put in – die Bedeutung ist sehr interessant! – Link zu Linguee.de – Zufall?

Putin hat auch Victoria Nuland wörtlich genommen – FUCK THE EU! – und Putin wird auch die sich auflösende Treuhandverwaltung nach UN-Charta BRDigen!

Putin to merkel: No metter what you do, you will be fucked anyway

Und Dank russischer Hilfe werden die Deutschen sich alles gestohlene Geld als Gläubiger der Treuhandverwaltung bei dem Schuldner „Bundesrepublik Deutschland GmbH“ zurückholen!

Wie hoch ist die Verschuldung der BRD? – 2,1 Billionen?
Wie hoch sind die Forderungen aus den TARGET 2 – Salden? – eine halbe Billion?
Wie hoch die Haftungssumme beim ESM? – 127 Mrd? (Fuck – der ESM hat seinen Sitz in Luxemburg – da kommen wir nicht dran! – Die Soveränität eines soveränen Staates DARF nicht tangiert werden! – Völkerrecht halt!

Wie hoch eure seit 18.07.1990 gezahlten Steuern?
Wie hoch eure seit 18.07.1990 gezahlten Rentenversicherungsbeiträge?

+ 5 % Zinsen über dem jeweiligen Basiszinssatz! Nach BGB!

Die genauen Zahlen wird die NSA haben – schließlich arbeitet sie zuverläßig seit spätestens 1989 in Deutschland! Spiegel NSA0Wir können dann unsere Freunde in USA darum bitten, uns diese zur Verfügung zu stellen.

Aber verdammt – dafür brauchen wir auch endlich einen Friedenvertrag! – Denn scheinbar keiner hier möchte! – Und die ihn fordern, werden dann als Rechte, NAZI’s und Reichsbürger beschimpft!

Versteht ihr jetzt warum aktuell eine solch mediale Hetze gegen die BRICS-Staaten, TIPP, CETA und dieses tolle Schiedsverfahren ISDS zwischen Staaten und Konzernen und einem Schiedsrichter hinter verschlossenen Türen torpediert werden?

Der Verein „Campact e.V. – Kampagnen für eine lebendige Demokratie“ prangert dieses Verfahren, wie auch TIPP und CETA an und ruft zum aktiven Widerstand auf – bittet um spenden von bereits 1.570.316 engagierte Menschen. http://www.campact.de

Auch attac und greenpeace sind dagegen – greenpeace ist sogar gegen CO2 (was ja Pfanzen zum Leben brauchen, damit wir von den Pfanzen Sauerstoff bekommen, damit wir atmen können)

Und auch diese Organisationen bitten um spenden – (Energie) – für ihre Projekte, obwohl diese von den Eliten gesteuert werden, um menschliche Kräfte von den wirklich wesentlichen Dingen abzulenken, die in der Welt geschehen und einen tatsächlichen Wandel einleiten würden.

By the way! – BRD ist kein Staat und ist es niemals gewesen! Und das Deutsche Reich hatte keinen der Verträge abgeschlossen.
Weder mit der EU, noch mit der NATO noch mit der UN!
Weder TIPP noch CETA!

Checkt ihr jetzt das GANZE???

Ich kenne ganz viele Leute die ganz viele Konkludentenvertäge mit etlichen Firmen innerhalb der BRD abgeschloßen haben!

Wie wird wohl ein Schiedsrichter in dem Fall entscheiden? – Da können sie sich drehen wie sie wollen – Handelsrecht und UCC-Recht bleiben!

Und im Handelsrecht unter Kaufleuten gilt die Wahrheit!

BÄM!!!

Jetzt plötzlich bekommen viele Oligarchien eine absolute Panik, weil sie ihre Fälle wegschwimmen sehen und das große Ganze nicht überblickt haben.

Die BRD-Gläubigen haben Angst, was nach der BRD kommt, wenn diese nicht mehr da ist.

Die Antwort ist ganz einfach – auch wenn für viele kaum vorstellbar – aber wir würden in Frieden auf der Welt leben können bei einem fliessenden, nationalen, staatlichen Geld ohne Zinseszins bei einem bedinungslosen Grundeinkommen und echter freier Energie – die es ja schon gibt!

Wieso berichten die ganzen Organisationen nicht darüber? – Wahrscheinlich ist vielen der ganze Ausmaß nicht bewußt und nicht alle Fakten bekannt! – Abgesehen davon scheinen Sie noch am System zu hängen, denn wie sonst läßt es sich erklären, daß attac gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Frankfurt sich vor einem Finanzgericht streiten will – wo in der Bundesrepublik Deutschland garkeine Steuerpflicht besteht.

Oder warum glaubt ihr, zahlt amazon.de, Starbuck’s und Apple keinen Cent Steuern in Deutschland?

Weil diese US-Firmen wissen ganz genau, daß alle Finanzämter eigentlich schon im Dezember 2012 ihre Arbeit hätten niederlegen sollen und die Mitarbeiter sich bei der Russischen Födaration bis zum 31.12.2012 registrieren hätten müssen.

Und die USA – die zu den Alliierten gehört, die SHAEF-Gesetzgebung zum 01.01.2012 an die Russische Födaration übergeben hat, sich mit den BRICS-Staaten nicht verscherzen will, und daher zumindest finanziell durch ihre Unternehmen sich nicht an dem Erhalt der Bundesrepublik Deutschland beteilgen will.

In dem Kontext kann man die Aussage des seit dem 01.11.2014 amtierenden Präsidenten der Europäischen Kommission besser verstehen, oder?

JunkerNur jetzt ist es zu spät – TIPP und CETA sind durch – der ESM in Kraft – und der Weg in die Freiheit offen!

Beim verfassen des Blog-Beitrag’s ist mir eine Idee gekommen…

IN EIGENER SACHE!

Übergeht das italienische Verfassungsgericht das Urteil von Den Haag vom 03.02.2012 ?

Nach dem Lesen des Artikel auf den Internetseiten von junge welt – Späte Gerechtigkeit stellte sich mir die Frage, ob es rechtens ist, daß jetzt das italienische Verfassungsgericht in Rom als Recht erkannt hat, daß einzelne Menschen Schadensersatzansprüche aus den Verbrechen des NS-Regimes – des III. Reiches fordern können, ohne die Immunität eines Staates zu tangieren.

Was hat sich in der Zwischenzeit geändert – was war bei dem Urteil in Den Haag am 03.02.2012 völkerrechtlich anders?

Auf meiner Facebook-Pinnwand habe ich zu dem Beitrag die berechtigte Verwirrung gelesen!

Unter anderem wurde festgestellt, daß Deutschland nicht die Bundesrepublik Deutschland ist – und die Frage, wenn die Italiener jetzt verklagen wollen.

Dann kam die Frage: „Verstehe ich jetzt nicht, Italien ist doch schon vor dem Europäischen Gerichtshof mit dieser Forderung gescheitert.“

Meine Gedanken hierzu bzw. ein Erklärungsversuch!

Das Urteil vom 03.02.2012 des IGH in den Haag!

https://www.youtube.com/watch?v=PQH-Zw5POx4

Am selben Tag war im Zweiten Deutschen Fernsehen folgender Bericht im Heute-Journal über dieses weitreichendes Urteil ausgestrahlt!

https://www.youtube.com/watch?v=ws4JuLOH8Ks

Ausstrahlung im ZDF am 03.02.2012 – Die Bundesrepublik als Rechtsnachfolgerin des III. Reiches…

Dieses Urteil war zeitlich vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 25.07.2012 – wo endlich die BRD kapituliert hat.

Mit dem Urteil vom 25.07.2012 stand ab dem Tag fest, daß seit 1956 kein grundgesetzlich legaler Gesetzgeber am Werk gewesen ist. Rückwirkend sind ab dem Inkrafttreten des grundgesetzwidrigen Wahlgesetztes durch die Bundesregierung Deutschland erlassenen Gesetze, Richtlinien, Verträge, Verordnungen null und nichtig – die Bundesrepublik Deutschland ist de jure und de facto am 25.07.2012 endgültig BRDigt worden – die Staatsstimulation auf deutschem Boden hat aufgehört zu existieren. Die Imminität der Bundesrepublik Deutschland wurde bis zum 03.02.2012 wegen der vielen Schlafmichels die bis dato geglaubt haben, sie seien Bundesbürger mit der deutschen Staatsangehörigkeit *DEUTSCH* international aufrechterhalten. Da sehr viele Deutsche ihre Heimat nicht kennen und ihre echte Staatsangehörigkeit Deutsches Reich den Deutschen irgendwie Angst macht, weil Sie es sofort mit dem III. Reich in Verbindung setzen und viele ihre eigene Geschichte garnicht kennen – musste die Bundesrepublik Deutschland – die nur eine Treuhandverwaltung nach UN-Charta Artikel 73 – 75! – das traurige Spiel auf der Weltbühne weiterspielen!

Am 17.07.1990 ist der Geltungsbereich des Grundgesetztes ersatzlos gestrichen und am 29.09.1990 im Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

Bekommen nicht alle Rechtsanwälte die Bundesgesetzblätter in Papierform zugeschickt? Ist es keinem Juristen aufgefallen?

Wahrscheinlich ist es in dem Freudentaumel der Ausdehnung des vereinigten Wirtschaftsgebietes nach Artikel 133 des Grundgesetztes die dann als die „Wiedervereinigung“ den Deutschen verkauft wurde, irgendwie untergegangen.

Aber auch das Bundesverfassungsgerichts vom 24 April 1991- BvR 1341/90 und die damit verbundene Aufhebung des Einigungsvertrages ist auch keinem aufgefallen?

Haben alle Deutschen gepennt? Hat niemanden gekümmert, was mit den Deutschen jenseits der Oder und Neiße Grenze geschehen ist? Auf so viel Land freiwillig zu verzichten – ohne einen Diktat von Außen wie es 1919 durch den Versailler Diktat es der Fall gewesen ist – Verrat aus den eigenen Reihen?

Wo sich zum gleichen Zeitpunkt ein Reichskanzler Ebel bereit hielt, den Friedensvertrag für das Deutsche Reich zu unterzeichnen, weil dieser ja auf die Weimarer Reichsverfassung seinerzeit seinen Eid als Reichsbahnbeamter geleistet hat und nicht auf das Grundgesetz, was ein besatzungsrechtliches Mittel nach der Haager Landkriegsordnung gewesen ist und nur in einem Teile Deutschlands – des Gebietes des Deutschen Reiches in seinen fremdbestimmten Grenzen von 31.12.1937 – durch die Westallierten eingeführt wurde.

Und wieder stellte die ganze Welt fest, daß die Deutschen absolut Obrigkeitshörig sind und alles was die Regierung sagt, schon richtig sein wird.

Natürlich hat die Umerziehung der Westdeutschen ihre Früchte getragen und in den neuen Bundesländern gab es scheinbar nur NEONazis – zusätzlich hat man den Solidaritätszuschlag eingeführt der bis 1995 gezahlt werden sollte – wie so eine unterschiedliche Behandlung verschiedener Völker in einem und dem selben „Staat“ – wenn es Deutschland gewesen wäre, sich mit der ersten Stroße der Nationalhymne vereinbaren läßt, weiß ich nicht! Von wegen Einigkeit – es wurde bewußt medial eine Ost – West – Konflikt geschürt – so daß teilweise bis heute, die Westdeutschen mit den Ost Mitteldeutschen sich nicht wirklich über ihre gemeinsame Geschichte austauschen.

Also ging es nicht anders – das Deutsche Volk wollte weiter schlafen und litt an der europäischen Schlafkrankheit – die laut dem Film   mit Robin Williams und Robert de Niro “ Zeit des Erwachens“ von 1990 als unheilbar galt!

Wie Shaekspeare schrieb: „Die Welt ist eine Bühne!“ Und die Show musste weiter gehen!

THE SHOW MUST GO ON! von Queen erschien im Oktober 1991!

Die Polen haben am 22.05.1992 bewußt ein Traktat in Moskau unterzeichnet, eine freundschaftliche und gute Nachbarschaft mit der Russischen Föderation zu fördern. Am 02.04.1997 hat sich Polen eine neue Verfassung gegeben.

Die Deutschen schlafen bis heute und halten ihr im Jahr 1990 aufgelöstes Grundgesetz für ihre beste Verfassung die sie jemals gehabt haben!

Die Deutschen suhlen sich 70 Jahre nach Kriegsende in ihrer ewigen Schuld die inzwischen zu einer Staatsräson mutiert ist, und wer etwas gegenteiliges behauptet ist ein NAZI, ein Rechter und neuerdings ein Reichsbürger – wobei anzumerken ist, daß die eigene Geschichte zu hinterfragen sehr lange massiv strafrechtlich verfolgt wurde und sehr viele Menschen aufgrund ihrer Überzeugung und Meinung ihrer Freiheit beraubt worden sind.

Das die Mauer 1989 gefallen ist, das wollten uns auch die Portugiesen mitteilen – damit wir hier in Deutschland wachwerden!

Das Video ist auch auf Englisch abrufbar.

Lediglich einige Italiener haben die Bundesrepublik Deutschland angezeigt, weil Italien selbst – die Administration – von der EU profitiert und die Bundesrepublik Deutschland ja der Zahlmeister ist – das machen die Deutschen so gerne.

Die einzelnen Italiener haben bei ihrer Klage zu diesem Zeitpunkt die Noch-Immunität der Bundesrepublik Deutschland als Noch-Treuhandverwaltung mißachtet – ferner, wenn die Italiener die Entschädigungen aus der NS-Zeit verlangten, dann warum von der erst 1949 gegründeten BRD – die doch garnicht an den Verbrechen beteiligt gewesen ist. Der Gerichtshof in Den Haag hat korrektuerweise einen Unterschied zum Deuschen Reich gemacht – der japanische Richter sagte ganz deutlich auf englisch „German Reich“ – er hat nicht Germany gesagt und auch nicht German Empire – was ein aquivalent zum Britsh Empire wäre – Doch ein Imperium ist etwas anderes als ein Reich oder eine Republik! Britisch Empire steht unter der britischen Krone wie Australien und was weiß ich was noch alles auf der Welt – Auch die USA seit dem Act of Columbia von 1871 – dem Jahr wo sich Deutschland von dem Vatican verabschiedet hat – der ja mit der britischen Krone bekanntermaßen schon immer klüngelte und durch die Finanzierung durch City of London von Washington D.C. die USA zu einer Art Weltpolizei aufrüstete wo nur noch die Werte des Westens (oder besser gesagt der Krone) verteidigt hat – und sich dann unter Fürst Otto von Bismarck zum Deutschem Kaiserreich konstituierte – dem Deutschen Reich von 1871 mit seiner frei bestimmten Verfassung! Dieses Deutsche Reich hat im Jahr 1914 Frankreich den Krieg erklärt und hat bis heute keinen Friedensvertrag! Ich bin mir Sicher, daß die Italiener Frieden mit den Deutschen wollen wie auch anders herum – und der Staat Italien will auch Frieden mit dem Staat Deutsches Reich – die Klagen der einzelnen Menschen gegen die BRD müssen jetzt auch nach dem Völkerrecht genehmigt werden, denn die BRD wähnt sich als Rechtsnachfolgerin des III. Reiches bzw. wendet immernoch ganz viele Gesetze aus eben dieser Zeit an! Nach aktuellem, heutigen Stand würden dann die Italiener lediglich die Treuhandverwaltung als Vereinigtes Wirtschaftsgebiet nach Handelsrecht und nach dem Produkthaftungsgesetz verklagen können. Ich glaube, Italien ist jetzt auch reich – wenn das Deutsche Reich voll wieder da ist!

Sollten wir nicht jetzt langsam echten Frieden schaffen können in Europa?

Von Europa geht die Gefahr des Friedens aus!

attac wird die Gemeinnützigkeit entzogen? – Gott sei Dank!

Habe in den letzten Tagen gelesen, daß der Organisation „attac“ die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Frankfurt entzogen wurde.

Am 25. September 2014 habe ich eine ePost von „attac“ bekommen, in der die Organisation zum Wiederstand gegen TTIP und CETA aufruft.

Meine Frage ist, warum „attac“ jetzt Angst vor TTIP und CETA hat – wenn damals, als der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) und der Fiskalpakt (Schuldenbremse) durchgewunken wurde, der ESM kein Thema gewesen ist – sondern der Fokus auf den vorgesetzten, völlig sinnlosen Fiskalpakt gelenkt wurde?

Wie soll ein Vertrag bei einem verzinsten Geldsystem die Schulden bremsen können?

Oder wie Volker Pispath sagt: „Was soll die Schuldenbremse bremsen? Was bremst die Handbremse? Die Hand?

Zum Verständnis – das Deutsche Reich hat weder mit dem ESM, noch der EU noch der NATO oder auch den Verhandlungen zu TTIP und CETA zu tun.

Will etwa „attac“ wieder mal mit aller Macht die Aktivisten (Aktivist ist, wer aktiv ist) von dem eigentlichen Ziel abbringen, nämlich dem Weltfrieden durch einen Friedensvertrag mit dem Deutschen Reich?

Dann wäre es eine geniale Maßnahme seitens der Finanzverwaltung Frankfurt – wer weiß, vielleicht besinnt sich die Stadt mit der Europäischen Zentralbank darauf, daß Frankfurt eine Stadt auf deutschem Boden ist und in Deutschland deutsches Recht gilt!

Und nicht belgisches Recht aus Brüssel! Schließlich sind wir ein souveräner Rechtstaat, oder etwa nicht?

http://fuerdenfrieden.wordpress.com/tipp-ceta-esm-das-ganze-ucc-recht/

Der Wirtschaftjurist Hans Scharpf hat da in der Bankenmetropole gehörig aufgeräumt, seit der „Occupy Money“ – Bewegung!

Inzwischen gibt es viel bessere Gerichtsurteile – ihr müsst nix mehr zurückzahlen – euch steht sogar Geld zu!!!

Wake up, Germany!

Ein Video aus England…

Eine Aussage aus den USA – Deutschland hat nicht mal eine richtige Regierung – Europa zerbricht! – Aus 2011!!!

Wie? Wenn Deutschland keine richtige Regierung hat, was ist Frau Merkel denn dann?

Hä? Geschäftsführerin einer Nichtregierungsorganisation? Ist Deutschland etwa noch besetzt und daher eine Treuhandverwaltung nach der UN-Charta?

die Gedanken sind frei